Dienstag, 13. Juli 2010

Fatma Mittler-Solak neue "ARD-Buffet" Moderatorin @ German Babes


Fatma Mittler-Solak wird neue Moderatorin des Servicemagazins "ARD-Buffet". Die 33-jährige Wiesbadenerin präsentiert die vom SWR produzierte, mittags im Ersten ausgestrahlte Sendung ab dem 12. Juli im Wechsel mit Evelin König, Florian Weber und Holger Wienpahl. Vor ihrem Sprung ins Erste führte sie durch die SWR-Nachmittagssendung "Kaffee oder Tee?" und "Rheinland-Pfalz aktuell".

Ihre Nachfolgerin bei "Kaffee oder Tee?" wird Pamela Großer. Die in Hamburg geborene Moderatorin stand als Kind und Jugendliche für die Fernsehserien "Neues vom Süderhof" und "Der Landarzt" vor der Kamera und präsentierte von 1998 bis 2007 den "Tigerenten Club" im Ersten. Zwei Töchter waren das Resultat einer anschließenden Babypause.

Das Servicemagazin "ARD-Buffet", das werktäglich um 12:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, sowie die Nachmittagssendung "Kaffee oder Tee?" beim SWR erhalten ab dem kommenden Montag neue Moderatorinnen. So wird German babe Fatma Mittler-Solak ab der nächsten Woche durch das ARD-Format führen und im wöchentlichen Wechsel mit Evelin König, Florian Weber und Holger Wienpahl zu sehen sein. Die gebürtige Frankenthalerin war bisher beim SWR in der Sendung "Kaffee oder Tee?" sowie im Regionalmagazin "Rheinland-Pfalz aktuell" zu sehen.

Durch den Wechsel von Fatma Mittler-Solak ins Erste wird die Wahl-Stuttgarterin Pamela Großer neue Moderatorin des SWR-Magazins, das werktäglich ab 16:05 Uhr ausgestrahlt wird. Die 33-Jährige, die 1977 in Hamburg geboren wurde, ist vielen Zuschauern u.a. als Schauspielerin in den Serien "Neues vom Süderhof" und "Der Landarzt" sowie als Moderatorin des "Tigerenten Clubs" bekannt. "Ein tägliches Servicemagazin zu moderieren ist eine tolle Herausforderung. Zugleich freue ich mich auf die vielen spannenden Themen, von denen einige sicher auch meinen Alltag verändern werden", so Großer.

Fatma Mittler-Solak, Jahrgang 1977, wurde in Frankenthal geboren, studierte Erziehungswissenschaft und Politische Wissenschaft in Heidelberg und schrieb ihre Magisterarbeit über das Thema "Lernen durch die Massenmedien für die Integration von Migranten".

Neben dem Studium arbeitete sie als Freie Mitarbeiterin beim Südwestrundfunk - ohne zu Verschweigen, dass sie viel lieber im "Funk" war als im Hörsaal. Von 1999 bis 2003 war sie Moderatorin und Producerin für "DASDING" im Radio, ab 2002 führte sie durch die Rubrik "Starbla" bei "DASDING.TV" im SWR Fernsehen. Ihre Zeit bei DASDING bezeichnet sie als ein großartiges Geschenk und ist heute ein großer Fan der Redaktion.

Ab März 2003 war sie für SWR3 als Reporterin im Einsatz. Im Jahr 2004 folgte ein Volontariat beim Südwestrundfunk, das sie im März 2006 abschloss und nach eigenen Angaben sehr genoss. Ab Mai 2006 arbeitete sie als Redakteurin bei SWR4 Rheinland-Pfalz in der Abteilung Aktuelle Information und Landespolitik. Zur Zeit arbeitet Sie außerdem noch bei den Landesnachrichten Rheinland-Pfalz Aktuell als Moderatorin und Reporterin.

Ihre Begeisterung gehört der Lyrik, dem Laufen und der Stadt Istanbul.

Das ARD-Buffet ist eine Fernsehsendung, die vom SWR in Baden-Baden produziert wird und jeden Werktag von 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr im Ersten läuft. Es handelt sich um eine Ratgebersendung mit verschiedenen Themen. Maskottchen der Sendung war eine Katze, die heute noch im Logo der Sendung abgebildet ist.

Das Servicemagazin "ARD-Buffet", das werktäglich um 12:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt wird, wird Fatma Mittler-Solak führen. Sie war bisher beim SWR in der Sendung "Kaffee oder Tee?" sowie im Regionalmagazin "Rheinland-Pfalz aktuell" zu sehen.

Fatma Mittler-Solak, gebürtige Pfälzerin mit türkischem Migrationshintergrund, präsentierte im SWR Fernsehen sowohl die Servicesendung „Kaffee oder Tee“ als auch die Nachrichten „Rheinland-Pfalz aktuell“.

Kochecke – ein bekannter Koch bereitet live im Studio ein Mittagsgericht oder eine Vorspeise. Dabei zieht sich meistens ein Motto (beispielsweise: Kochen mit Nudeln, das Weihnachtsmenü) durch die Woche. Die Köche treten in der Regel an bestimmten Tagen auf und haben alle eigene private Restaurants. Der jeweilige Moderator schaut zwischen den Themen und Einspielfilmen bei den Köchen vorbei, die am Ende der Sendung mit der Zubereitung fertig sind. Alle Studiogäste kosten das Gericht schließlich an einem Tisch, während das Rätsel aufgelöst wird und die Abmoderation beginnt. Häufig springen auch andere bekannte Köche ein, wenn der eigentlich für diesen Tag vorgesehene Koch anderen Verpflichtungen nachkommen muss. So ist beispielsweise der Sternekoch Jörg Sackmann regelmäßig Gast der Sendung.

* Karlheinz Hauser montags
* Jacqueline Amirfallah dienstags
* Vincent Klink mittwochs und donnerstags
* Otto Koch freitags
* Jörg Sackmann vertretungsweise

Ehemalige Köche

* Rainer Strobel (2002–2008)
* Ute Herzog (1998–2002)
Die Moderatoren wechseln wöchentlich den Moderationsbetrieb.

* Evelin König (seit 1998, Babypause 2001-2002)
* Bernadette Schoog (2001- Juli 2010)
* Holger Wienpahl (seit 2008)
* Florian Weber (seit 2009)
* Fatma Mittler-Solak (ab Juli 2010)

Ehemalige Moderatoren

* Bernd Schröder (1998–2007)
* Ernst-Marcus Thomas (2003–2008)
* Jacqueline Stuhler (1998–2008)
* sowie *Miriam Christmann † als Styling-Expertin (1999–2008)

Fatma Mittler-Solak und SWR

Sie studierte Erziehungswissenschaft und Politische Wissenschaft an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Fatma Mittler-Solak ist ein Kind des SWR. Schon mit 21 Jahren arbeitete sie neben dem Studium als Freie Mitarbeiterin beim Südwestrundfunk.

Von 1999 bis 2003 war sie Radiomoderatorin und -redakteurin bei DASDING, dem Jugendprogramm des SWR. 2003 wechselte sie zu SWR3 und war dort als Reporterin im Einsatz.

Im Jahre 2004 folgte dann nach Beendigung des Studiums ein Volontariat beim Südwestrundfunk.

In der journalistischen Ausbildung setzte sie ihre Schwerpunkte insbesondere auf die Berichterstattung in den Nachrichten und auf Fernsehbeiträge. Nach dem Volontariat nutzte sie Ihre bimediale Erfahrung und war von 2006 an bei SWR4 Rheinland-Pfalz Redakteurin in der Abteilung Aktuelle Information und Landespolitik, zudem moderierte sie die Service Sendung "Kaffee oder Tee?" im SWR Fernsehen, durch die sie weiterhin eine Woche im Monat führt. Seit März 2007 unterstützt sie das Team von Rheinland-Pfalz aktuell. Sie moderiert die Frühausgabe der Nachrichtensendung und ist als Reporterin im Land unterwegs.

Was sie an Rheinland-Pfalz begeistert ist die Vielfalt der Dialekte. "Jeder Ort hat seine eigene Sprache. Aber ganz besonders mag ich das mir vertraute Frankenthaler Pfälzisch mit seinem immer heiteren Klang." Seit zehn Jahren erfreut sie sich auch am Klang des Eifler Platt -Ihr Ehemann stammt aus Daun in der Eifel.

Evelin König

In Tübingen studierte sie Kulturwissenschaften, Germanistik und Kunstgeschichte. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als Reporterin beim Südwestfunk in Baden-Baden und im Landesstudio Tübingen.

Nach dem Volontariat beim Südwestfunk begann ihre Karriere als Moderatorin. Über viele Jahre präsentierte sie regelmäßig aus Stuttgart die Nachrichtensendung BADEN-WÜRTTEMBERG AKTUELL im SÜDWEST Fernsehen Baden-Württemberg.

Seit 1998 gehört sie fest zum ARD-BUFFET- Moderatorenteam.

Fatma Mittler-Solak (33) ist das neue Gesicht in unserem Moderationsteam. Einige Zuschauer kennen sie bereits als Moderatorin der Servicesendung "Kaffee oder Tee?" und der Landesnachrichten "Rheinland-Pfalz aktuell"- beides Sendungen des SWR-Fernsehens.

Fatma Mittler-Solak hat Politische Wissenschaft und Erziehungswissenschaft studiert und danach bei den SWR-Hörfunkwellen DasDing, SWR 3 und SWR 4 gearbeitet.

Die Moderatorin freut sich sehr darauf, mit unseren Köchen gemeinsam vor der Kamera zu stehen, denn sie ist selbst eine talentierte Hobbyköchin. "Eine Begabung, die ich von meiner Mutter habe", so Mittler-Solak. "Ich bekomme aus den scheinbar unmöglichsten Zutaten noch ein Gericht hin."
Das Verrät unsere neue Moderatorin über sich

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am meisten Spaß?
Meine Gäste! Es ist sehr spannend, wenn Gäste mich für ihr Thema begeistern können.

Was haben Sie vor dem ARD-Buffet gemacht?
Ich habe für die Schwestersendung "Kaffee oder Tee" im SWR Fernsehen gearbeitet. Sie gehört zur Redaktion ARD-Buffet. Die Sendung ARD-Buffet ist mir daher sehr vertraut –sie wird ja auch im Nachbarstudio produziert.

Haben Sie ein Lebensmotto?
Ein Motto gibt es nicht unbedingt.

Welche Hobbys haben Sie?
Achtung, das hört sich jetzt nach Angeberei an, aber ich mache in meiner Freizeit sehr sehr viel. Wenn ich nicht gerade an der Nähmaschine sitze und Kleidung schneidere, bin ich im Yogacenter, oder ziehe mein Laufschuhe an und renne los. Das mache ich im Übrigen lieber als Mountainbiken, aber mein Rad gehört zu meinem Sportprogramm dazu.

In welche 3 Städte oder Länder würden Sie gerne reisen?
Immer wieder gerne Istanbul. Eine Stadt, die noch auf meiner Reiseliste steht, ist Tokio. Ganz weit oben auf dieser Liste steht auch Indien.

Was ist Ihr Lieblingsgericht?
Brot, Brezel und Butter. Das ist bei mir ein Dauerbrenner. Ansonsten liebe ich die orientalische Küche und neuerdings auch japanisches Essen.

Kochen Sie gern?
Ich koche sogar sehr gerne. Ich kann richtig abschalten beim Kochen. Ich probiere sehr viele neue Gerichte aus, koche aber nie streng nach Rezept.

Worauf freuen Sie sich beim ARD-Buffet?
Auf meine Gäste und Experten.









Kommentare:

Northernstar2451 hat gesagt…

Fatma Mittler-Solak ist toal affektiert und untalentiert.

german-babes hat gesagt…

Frau Mittler-Solak ist nicht affektiert, sondern hat eine reserviertere Art. Sehr stilvoll.
Für selbstbewusste Männer kein Problem - im Gegenteil.

Sie moderiert ohne Unsicherheit und Ähs durch die Sendung. Wo da die Untalentiertheit sein soll bleibt ein Rätsel.

Mal unter uns - die Kleidung von Ihr finden Sie sicher auch doof, oder?
;)